Antriebsräder Motor

Hier finden Sie Zahnriemenräder für die Motorwelle, mit denen Sie Ihre Wuschuntersetzung realisieren können.
Beachten Sie bitte folgendes:
- Für die meist verwendeten Motorwellendurchmesser (6mm und 8mm) sind Zahnriemenräder mit Querverschraubung verfügbar.
- Die Verschraubung erfolgt mittels Innensechskantschraube M4 auf der abgeflachten Motorwelle.
- Bei Motorwellen ohne durchgehender Abflachung muss diese ev. mittels einer Trennscheibe (z.B. DREMEL) erweitert/ angebracht werden.

Zahnriemenräder können alternativ mittels Spannkonus befestigt werden.
Spannkonus und Zahnriemenrad besitzen ein Schrägung und werden durch gegenseitige Verschraubung auf der Motorwelle verklemmt. Für das Lösen ist ggf. ein Abzieher notwendig.
Beachten Sie bitte folgendes:
- Bei Zahnriemenräder für 4mm, 5mm, 6mm-Motorwellen unterscheidet sich nur der Spannkonus.
- Bei Zahnriemenräder für 8mm und 10mm-Motorwellen unterscheidet sich nur der Spannkonus.
- Der Spannkonus bei 4mm, 5mm und 8mm-Motorwelle ist durchgängig hohl gebohrt.
- Bei Verwendung eines Spannkonus auf 6mm und 10mm-Motorwelle ist ggf. eine Kürzung der Motorwelle erforderlich oder der Motor muss bei seiner Befestigung an der Getriebegrundplatte unterfüttert werden.
Unsere Bestseller